Wahrig Wissenschaftslexikon Larve - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Larve

Lar|ve  〈[–f] f. 19〉 1 〈Zool.〉 Jugendform von Tieren mit indirekter Entwicklung (Metamorphose), nach dem Grade der Entwicklung u. durch den Besitz bes. larvaler Organe von den erwachsenen Tieren unterschieden, manchmal auch von völlig anderer Gestalt u. Lebensweise 2 〈fig.〉 Gesichtsmaske ● jmdm. die ~ vom Gesicht reißen 〈fig.〉 jmds. wahres Wesen öffentlich zeigen [<lat. larva ”Gespenst, quälender Geist eines Verstorbenen, Maske der Schauspieler, Larve“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Ge|men|ge|la|ge  〈f. 19; Landw.〉 zersplitterte bzw. zerstreute Lage der zu einem landwirtschaftl. Betrieb gehörigen Grundstücke

Jung|früch|tig|keit  〈f. 20; unz.; Biol.〉 Fruchtbildung ohne Befruchtung u. Samenbildung; Sy Parthenokarpie ... mehr

In|di|go|lith  〈m. 1 od. m. 16; Min.〉 Mineral, sehr seltener, blauer Turmalin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige