Wahrig Wissenschaftslexikon Larve - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Larve

Lar|ve  〈[–f] f. 19〉 1 〈Zool.〉 Jugendform von Tieren mit indirekter Entwicklung (Metamorphose), nach dem Grade der Entwicklung u. durch den Besitz bes. larvaler Organe von den erwachsenen Tieren unterschieden, manchmal auch von völlig anderer Gestalt u. Lebensweise 2 〈fig.〉 Gesichtsmaske ● jmdm. die ~ vom Gesicht reißen 〈fig.〉 jmds. wahres Wesen öffentlich zeigen [<lat. larva ”Gespenst, quälender Geist eines Verstorbenen, Maske der Schauspieler, Larve“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Amy|lo|pek|tin  〈n. 11; Biol.〉 Hauptbestandteil der Stärke

Fa|mi|li|en|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Roman, der das Leben einer Familie, meist aus Adel od. Bürgertum, durch mehrere Generationen hindurch gestaltet, z. B. Th. Manns ”Buddenbrooks“

Te|le|fon|ban|king  〈[–bænkın] n.; – od. –s; unz.; Bankw.〉 Anlageberatung u. Abwicklung von persönlichen Bankangelegenheiten per Telefon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige