Wahrig Wissenschaftslexikon Laser - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Laser

La|ser  〈[lez(r)], engl. [lz(r)] m. 3; Phys.〉 eine von außen angeregte, gleichzeitige Strahlungsemission vieler Atome, wobei die höchsten bekannten Energiedichten je Flächeneinheit erreicht werden ● Feststoff~ Laser mit Kristallen, z. B. Rubinen; Gas~ Laser z. B. mit Helium od. Kohlendioxid; Flüssigkeits~ Laser mit organischen Verbindungen; →a. Maser2  [Kurzwort <engl. light amplification by stimulated emission of radiation ”Lichtverstärkung durch angeregte Emission von Strahlung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bu|tyl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 vom Butan abgeleiteter, zweiwertiger Alkylrest [<lat. butyrum ... mehr

Stein|huhn  〈n. 12u; Zool.〉 rebhuhnähnlicher Fasanenvogel der höchsten Gebirgslagen: Alectoris graeca; Sy Berghuhn ... mehr

Ab|gas|rei|ni|gung  〈f. 20; Kfz〉 Verfahren zur Verringerung der Schadstoffe im Abgas

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige