Wahrig Wissenschaftslexikon Laubenvogel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Laubenvogel

Lau|ben|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer Familie dohlengroßer, mit den Paradiesvögeln verwandter Singvögel, der zur Balz laubenähnliche Gänge baut: Ptilonorhynchidae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Bam|bus  〈m.; –ses, –se; Bot.〉 tropische Riesengraspflanze, deren Stängel verholzen [<mal. bambu, mambu ... mehr

Apo|the|o|se  〈f. 19〉 1 Vergöttlichung 2 Verherrlichung, Glorifizierung ... mehr

Ras|se  〈f. 19〉 1 〈Biol.〉 1.1 Gesamtheit der Angehörigen einer Tierart, die sich durch bestimmte erbliche Merkmale von anderen derselben Art unterscheiden  1.2 durch Züchtung ausgewählte Angehörige einer Tierart mit vom Menschen besonders geschätzten erblichen Eigenschaften (Hunde~, Zucht~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige