Wahrig Wissenschaftslexikon Lauf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lauf

Lauf  〈m. 1u〉 1 das Laufen 2 schnelle Gangart 3 sportl. betriebenes Laufen, bes. im Wettkampf (Eis~, Ski~, Hindernis~, Kurz~, Langstrecken~, Querfeldein~, Wald~, Wett~) 4 Gang (einer Maschine) 5 Verlauf, Entwicklung, Bewegung 6 Bahn, Strecke (Fluss~, Kreis~) 7 〈Mus.〉 schnelle, ununterbrochene Tonfolgen 8 Rohr von Handfeuerwaffen (Gewehr~) 9 Bein (vom Hund u. Haarwild außer Bär, Dachs, Marder) ● das ist der ~ der Dinge, 〈od.〉 der Welt so ist es, so geht es nun einmal; der ~ der Gestirne ● einen ~ blasen, spielen 〈Mus.〉; wir müssen den Dingen ihren ~ lassen wir müssen abwarten; einer Sache (ihren) freien ~ lassen sie nicht behindern; die Sache nimmt nun ihren ~ entwickelt sich natürlich; Läufe üben 〈Mus.〉 ● der obere, untere ~ eines Flusses Teil ● im ~ des Gesprächs; im ~e der Jahre, der Zeit nach u. nach, allmählich; in schnellem ~; atemlos vom schnellen ~; ein Rehbock kam ihm vor den ~ 〈Jägerspr.〉 er hatte die Gelegenheit, einen R. zu schießen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Geis|ter|bild  〈n. 12; TV〉 infolge einer Störung entstehendes Bild mit mehreren Konturen

Can|tus fir|mus  〈m.; – –, – fir|mi; Mus.〉 Hauptmelodie im kontrapunktischen Satz [lat.]

Hauf|werk  〈n. 11; unz.; Bgb.〉 durch Hauen gewonnenes Roherzeugnis; Sy Hauwerk ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige