Wahrig Wissenschaftslexikon Lauf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lauf

Lauf  〈m. 1u〉 1 das Laufen 2 schnelle Gangart 3 sportl. betriebenes Laufen, bes. im Wettkampf (Eis~, Ski~, Hindernis~, Kurz~, Langstrecken~, Querfeldein~, Wald~, Wett~) 4 Gang (einer Maschine) 5 Verlauf, Entwicklung, Bewegung 6 Bahn, Strecke (Fluss~, Kreis~) 7 〈Mus.〉 schnelle, ununterbrochene Tonfolgen 8 Rohr von Handfeuerwaffen (Gewehr~) 9 Bein (vom Hund u. Haarwild außer Bär, Dachs, Marder) ● das ist der ~ der Dinge, 〈od.〉 der Welt so ist es, so geht es nun einmal; der ~ der Gestirne ● einen ~ blasen, spielen 〈Mus.〉; wir müssen den Dingen ihren ~ lassen wir müssen abwarten; einer Sache (ihren) freien ~ lassen sie nicht behindern; die Sache nimmt nun ihren ~ entwickelt sich natürlich; Läufe üben 〈Mus.〉 ● der obere, untere ~ eines Flusses Teil ● im ~ des Gesprächs; im ~e der Jahre, der Zeit nach u. nach, allmählich; in schnellem ~; atemlos vom schnellen ~; ein Rehbock kam ihm vor den ~ 〈Jägerspr.〉 er hatte die Gelegenheit, einen R. zu schießen

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Cut  〈[kt] m. 6; umg.; Film; Rundfunk; TV〉 1 Schnitt in Ton– u. Filmaufnahmen 2 Bearbeitung von Ton– u. Filmaufnahmen durch den Cutter u./od. den Regisseur; ... mehr

Fett|herz  〈n.; –ens, –en; Med.〉 Anlagerung von Fett am Herzmuskel bei allg. Fettleibigkeit, Herzverfettung

me|ta–  〈chem. Zeichen: m–; Bez. für die Isomerensubstitution am Benzolring〉 durch ein Kohlenstoffatom getrennt [zu grch. meta ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige