Wahrig Wissenschaftslexikon lauschen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lauschen

lau|schen  〈V. i.; hat〉 1 horchen, unbemerkt zuhören 2 aufmerksam zuhören ● einem Konzert ~; der Musik ~; jmds. Worten ~; andächtig ~; an der Tür ~ [<spätmhd. luschen ”verborgen liegen“ <mnddt. luschen ”(auf Wild) lauern“; zu germ. *lut– ”sich neigen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pim|pi|nel|le  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung aromatisch duftender, auf trockenen Wiesen vorkommender Doldengewächse, Gewürz– u. Arzneipflanze: Pimpinella; Sy Bibernelle ... mehr

Che|mo|ta|xis  〈[çe–] f.; –, –ta|xen od. –ta|xi|en〉 Anlockung (positive ~) od. Abstoßung (negative ~) von saprophytischen od. pathogenen Bakterien, Gameten von Algen u. Pilzen sowie Spermatozoiden höherer Pflanzen durch bestimmte Reizstoffe [<Chemie ... mehr

Ther|mo|elek|tri|zi|tät  auch:  Ther|mo|elekt|ri|zi|tät  〈f.; –; unz.〉 Beziehung zw. Temperaturunterschieden u. elektr. Spannungen in einem elektr. System ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige