Wahrig Wissenschaftslexikon Lazulith - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lazulith

La|zu|lith  〈m. 1; Min.〉 himmelblaues, glasglänzendes Phosphatmineral, kommt als Einsprengling in Quarz u. Quarziten vor, wird als Schmuckstein genutzt; Sy Blauspat [<pers. ladschuward ”Lasur, Blutstein“ + grch. lithos ”Stein“;
Verwandt mit: Azur, Lasur, Lapislazuli]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Scham|bein|fu|ge  〈f. 19; Anat.〉 durch eine Scheibe aus Faserknorpel vermittelte, feste Verbindung der beiden Schambeine vorn in der Mittellinie; Sy Schamfuge ... mehr

Ton|meis|ter  〈m. 3; Film〉 Techniker, der die einzelnen Tonbänder mit Sprache, Musik u. Geräuschen am Mischpult zu einem einheitl. Klanggebilde abstimmt

Epi|gram|ma|tik  〈f. 20; unz.; Lit.〉 Dichtung von Epigrammen, Kunst, Epigramme zu dichten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige