Wahrig Wissenschaftslexikon Leerlaufstrom - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leerlaufstrom

Leer|lauf|strom  〈m. 1u; unz.; El.〉 1 Magnetisierungsstrom leerlaufender Maschinen 2 Strom zur Deckung der Reibungsverluste rotierender Maschinen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

♦ Elec|tro|nic Mar|ke|ting  〈[ılktrnık –] n.; – – od. – –s; unz.; IT〉 Marketing per Internet; Sy E–Marketing ... mehr

al|lo|gam  〈Adj.; Bot.〉 fremdbestäubend, von anderen Pflanzen bestäubt werdend [<grch. allos ... mehr

Scha|le  〈f. 19〉 1 Hülle (besonders von Früchten, Keimen), z. B. Eier~, Kartoffel~, Muschel~, Nuss~, Obst~ 2 Rinde (z. B. vom Baum, vom Käse) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige