Wahrig Wissenschaftslexikon lehren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lehren

leh|ren  〈V. t. u. V. i.; hat〉 1 jmdn. ~ jmdn. unterrichten, unterweisen 2 jmdn. etwas ~ jmdm. Kenntnis über etwas vermitteln 3 (etwas) ~ (an einer Hochschule, Universität o. Ä.) als Dozent tätig sein ● ich werde dich ~, so unverschämt zu sein! 〈umg.〉 ich werde dir diese Unverschämtheit austreiben; die Zukunft wird es ~ zeigen; ein Kind das Lesen und Schreiben ~; jmdn. das Fürchten ~ jmdm. Angst machen; Musiktheorie, deutsche Literatur, Gerichtsmedizin ~ Vorlesungen über M. usw. halten; an der Universität ~; durch Lehren lernt man [<ahd. leren, got. laisjan, eigtl. ”durch Nachspüren wissend machen“; zu got. lais ”ich weiß, habe erwandert, erfahren“; zum Stamm von leisten]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hy|po|the|kar  〈m. 1〉 = Hypothekengläubiger

Mi|li|eu|the|o|rie  〈[miljø–] f. 19; unz.; Soziol.〉 Theorie, dass die Entwicklung des Individuums vor allem, wenn nicht ausschließlich, vom Milieu abhängig sei

Sa|de|baum  〈m. 1u; Bot.〉 niedriger Wacholderstrauch in Gebirgen: Juniperus sabina [Entstellung von Sebenbaum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige