Wahrig Wissenschaftslexikon Leich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leich

Leich  〈m. 1; Mus.〉 1 〈urspr.〉 mhd. Melodie, Weise 2 〈dann〉 mhd. Gesangstück mit (im Unterschied zum Lied) unregelmäßigem Strophenbau u. durchkomponierter (nicht strophisch wiederholter) Melodie [<ahd. leih ”Spiel, Melodie, Gesang“, got. laiks ”Tanz“, zu laikan ”hüpfen, springen“; zu germ. lak ”mit den Füßen stoßen“; verwandt mit dem 2. Teil von frohlocken]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

hoch|ge|lobt  auch:  hoch ge|lobt  〈Adj.〉 sehr, besonders gelobt ... mehr

He|spe|rus  auch:  Hes|pe|rus  〈m.; –; unz.; grch. Myth.〉 = Hesperos ... mehr

bio|zö|no|tisch  〈Adj.〉 auf Biozönose beruhend, in der Art der Biozönose

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige