Wahrig Wissenschaftslexikon leichtverletzt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

leichtverletzt

leicht|ver|letzt  auch:  leicht ver|letzt  〈Adj.〉 wenig verletzt; →a. leicht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Pflan|zen|fres|ser  〈m. 3〉 Tier, das sich nur von Pflanzen ernährt

So|zi|al|wis|sen|schaft  〈f. 20; meist Pl.〉 Gesamtheit der wissenschaftl. Disziplinen, die sich mit den Bedingungen u. Formen des menschl. Zusammenlebens befassen, z. B. Soziologie, Politikwissenschaft; Sy Gesellschaftswissenschaft ... mehr

An|ti|neu|tron  auch:  An|ti|neut|ron  〈n.; –s, –tro|nen; Phys.〉 Antiteilchen des Neutrons, das sich von diesem durch das entgegengesetzte Vorzeichen seines magnet. Moments unterscheidet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige