Wahrig Wissenschaftslexikon Leierhirsch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leierhirsch

Lei|er|hirsch  〈m. 1; Zool.〉 Hirsch in Vorder– u. Hinterindien mit leierartig nach vorn gekrümmtem Geweih: Cervus eldi

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Re|a|genz  〈n.; –, –gen|zi|en; Chem.〉 Stoff, der beim Zusammentreffen mit einem andern eine bestimmte Reaktion auslöst u. ihn so identifiziert; oV Reagens ... mehr

Ak|ti|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ac〉 radioaktives chemisches Element mit der Ordnungszahl 89, das beim radioaktiven Zerfall von Uran entsteht; oV Actinium ... mehr

Un|ter|schen|kel  〈m. 5; Anat.〉 Teil des Beines zw. Fuß u. Knie; Ggs Oberschenkel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige