Wahrig Wissenschaftslexikon Leis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leis

Leis  〈m.; – od. –es, –e od. –en; Mus.〉 mittelalterl. geistl. Volkslied [<mhd. leis(e), nach dem Ruf kyrie eleison ”Herr, erbarme dich!“, mit dem viele geistl. Lieder des MA endeten]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|gel|flos|ser  〈m. 3; Zool.〉 zu den Maulbrütern gehörender, scheibenförmiger Süßwasserfisch mit hohem Rücken: Pterophyllum

Au|ro|ra|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu den Weißlingen gehöriger Schmetterling: Anthocaris cardamines

Aus|puff|lei|tung  〈f. 20; Kfz〉 = Auspuffrohr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige