Wahrig Wissenschaftslexikon Leistenhoden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leistenhoden

Leis|ten|ho|den  〈m. 4; Med.〉 Kryptorchismus, bei dem ein Hoden nur unvollkommen aus der Bauchhöhle ausgetreten ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Li|tho  〈n. 15; Kurzw. für〉 Lithografie (II)

Phe|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 1 chem. Verbindung aus der aromat. Reihe, die einen Benzolkern enthält, in dem ein od. mehrere Wasserstoffatome durch die Hydroxylgruppe –OH ersetzt sind, besitzt sowohl die Eigenschaften von schwachen Säuren als auch die von Alkoholen; Sy Karbol; ... mehr

neur|as|the|nisch  auch:  neu|ra|sthe|nisch  〈Adj.; Med.〉 auf Neurasthenie beruhend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige