Wahrig Wissenschaftslexikon Leuchtkäfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leuchtkäfer

Leucht|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe von Käfern aus der Verwandtschaft der Weichkäfer, Käfer u. Larven besitzen Leuchtorgane: Lampyridae; Sy Glühwürmchen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Frot|to|la  〈f.; –, –s od. –to|len; Mus.〉 mehrstimmiges Tanzlied der ital. Renaissance [ital.]

wie|der|ho|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 noch einmal sagen od. tun 2 nochmals durchlaufen ... mehr

Halm|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie kleiner, unansehnlicher, meist grünäugiger Fliegen, deren Larven oft in großer Zahl an Gräsern u. Getreide saugen u. dadurch sehr schädlich werden können: Chloropidae; Sy Grünauge ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige