Wahrig Wissenschaftslexikon Leuchtmoos - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leuchtmoos

Leucht|moos  〈n. 11; unz.; Bot.〉 in Höhlen u. Felsspalten wachsendes, zartes Moos mit linsenförmigen Zellen, in denen das seitlich einfallende Licht gesammelt u. z. T. grün leuchtend zurückgeworfen wird: Schistostega

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

me|lo|disch  〈Adj.; Mus.〉 1 die Melodie betreffend, zu ihr gehörig 2 melodiös ... mehr

Ge|schichts|for|scher  〈m. 3〉 Erforscher der Geschichte

Sext|ak|kord  〈m. 1; Mus.〉 Umkehrung eines Dreiklangs, Dreiklang aus Terz u. Sexte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige