Wahrig Wissenschaftslexikon Leukämie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leukämie

Leuk|ä|mie  auch:  Leu|kä|mie  〈f. 19; Med.〉 durch eine außergewöhnliche Vermehrung der weißen Blutzellen gekennzeichnete Erkrankungsgruppe [<grch. leukos ”weiß, hell“ + haima ”Blut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ar|thri|ti|ker  〈m. 3; Med.〉 jmd., der an Arthritis leidet

♦ Die Buchstabenfolge ar|thr… kann in Fremdwörtern auch arth|r… getrennt werden.

Knor|pel|haut  〈f. 7u〉 faserige obere Schicht der Knorpel: Perichondrium

An|ti|neu|tron  auch:  An|ti|neut|ron  〈n.; –s, –tro|nen; Phys.〉 Antiteilchen des Neutrons, das sich von diesem durch das entgegengesetzte Vorzeichen seines magnet. Moments unterscheidet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige