Wahrig Wissenschaftslexikon Leukotomie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Leukotomie

Leu|ko|to|mie  〈f. 19; Med.〉 1935 von E. Moniz eingeführter, heute ungebräuchl. chirurg. Eingriff ins Gehirn zur Behebung chronischer Psychosen; Sy Lobotomie [<grch. leukos ”weiß, hell“ + tome ”Schnitt“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Sta|tis|tin  〈f. 22〉 weibl. Statist

Aas|gei|er  〈m. 3; Zool.〉 1 zur Familie der Geier gehörender, rabenähnl. Vogel: Neophron percnopterus 2 〈fig.; umg.〉 habgierige Person ... mehr

Ma|ga|zin|sen|dung  〈f. 20; Rundfunk, TV〉 aus mehreren Beiträgen (bes. zu aktuellen Themen) zusammengesetzte Sendung, die meist regelmäßig u. unter demselben Titel läuft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige