Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Liane

Li|a|ne  〈f. 19; Bot.〉 Schlingpflanze, Kletterpflanze [<frz. liane <liarne; Kreuzung von frz. viorne (<lat. viburnum ”Schlingbaum“) + frz. lier ”binden“ (<lat. ligare)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

feh|ler|to|le|rant  〈Adj.; IT〉 1 mit mindestens zwei unabhängig voneinander arbeitenden Systemen od. zusätzlichen Leitungswegen ausgestattet, so dass beim Auftreten von Fehlern od. Störungen die Funktionsfähigkeit erhalten bleibt ● ~e Suche 〈bei Suchmaschinen, elektron. Lexika u. Ä.〉 automatische Korrektur von Eingabefehlern ... mehr

Nacht|sich|tig|keit  〈f. 20; unz.; Med.〉 infolge Überempfindlichkeit der Netzhaut tagsüber stark herabgesetztes Sehvermögen, das sich in der Dämmerung wieder bessert; Sy Nachtsehen ... mehr

Bil|dungs|ro|man  〈m. 1〉 Roman, in dem bes. die Charakterbildung des Helden geschildert wird, z. B. Moritz‘ ”Anton Reiser“, Goethes ”Wilhelm Meister“

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige