Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lied

Lied  〈n. 12〉 1 sangbares, vertontes Gedicht mit meist gleichgebauten Strophen u. Versen (Kinder~, Kirchen~, Kunst~, Schlaf~, Volks~) 2 Melodie, Weise (Vogel~) 3 epische Dichtung ● das ~ der Nachtigall; ~ der Parzen (Goethe) ● ein ~ anstimmen, lernen, singen; davon kann ich ein ~(chen) singen 〈fig.; umg.〉 davon könnte ich viel erzählen, damit habe ich unangenehme Erfahrungen gemacht ● es ist immer das alte ~! 〈fig.〉 es ist immer das Gleiche; geistliches, weltliches ~; das Hohe ~ = Hohelied ● ~ mit vier Strophen; ~er ohne Worte 〈Mus.〉 liedhafte Instrumentalstücke; das ist das Ende vomso endete die Angelegenheit; und das Ende vom ~ wird sein, dass … 〈umg.〉 und es wird noch so weit kommen, dass … [<ahd. liod ”Strophe, Lied“, got. liuþon ”(lob)singen“ <germ. *leuþa– <idg. *leut– ”Preislied“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|thyl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 das in freiem Zustand unbeständige aliphatische einwertige Radikal CH 3 — ... mehr

Spring|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Mitglied einer Gattung krautiger Pflanzen, aus deren Frucht beim Berühren die Samen weggeschleudert werden: Balsamine, Impatiens; Sy Nolimetangere ... mehr

Page|rank  auch:  Page|Rank®  〈[pdrænk] n. 15; unz.; IT〉 (für Google entwickeltes) Verfahren, mit dem Internetseiten auf der Basis der Anzahl ihrer Verlinkungen mithilfe eines Algorithmus bewertet werden, je mehr Links auf eine Seite verweisen desto höher ist das Ranking in der Trefferliste der Suchmaschine ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige