Wahrig Wissenschaftslexikon Lifeisland - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lifeisland

Life|is|land  〈[lflnd] n.; – od. –s, –s; Med.〉 im Inneren vollkommen keimfreies Plastikzelt, in dem Patienten, deren Immunsystem zeitweilig od. langfristig zusammengebrochen ist, untergebracht werden [<engl. life island ”Lebens–, Rettungsinsel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hoch|ro|man|tik  〈f.; –; unz.〉 zweiter Abschnitt, Höhepunkt der Romantik, bes. in der deutschen Literatur, 1804–1814

Stron|ti|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Sr〉 silberweißes Leichtmetall, Ordnungszahl 38 ● ~ 90 radioaktives Isotop des Strontiums ... mehr

Hirn|an|hangs|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 Drüse innerer Sekretion der Wirbeltiere, die im Bereich des Zwischenhirns an der Schädelbasis liegt u. beim Menschen zumeist etwa kirschkerngroß ist: Glandula pituitaria; Sy 〈kurz〉 Hirnanhang ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige