Wahrig Wissenschaftslexikon Ligand - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ligand

Li|gand  〈m. 16; Chem.〉 Atom od. Molekül, das in Koordinationsverbindungen an ein Zentralatom angelagert ist [zu lat. ligare ”binden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

va|so|mo|to|risch  〈[va–] Adj.〉 zu den Vasomotoren gehörig, auf ihnen beruhend ● ~e Reaktionen Erweiterung od. Verengung der Blutgefäße durch verschiedene Spannungszustände der glatten Gefäßmuskeln unter der Wirkung der Gefäßnerven ... mehr

Schü|ler|zahl  〈f. 20〉 Anzahl der Schüler u. Schülerinnen (einer Klasse, einer Schule, eines Jahrgangs)

Ma|schi|nen|spra|che  〈f. 19; IT〉 Programmiersprache des untersten Niveaus, d. h. in Binärcode–Darstellung, deren Elemente direkt von der EDV–Anlage verarbeitet werden können

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige