Wahrig Wissenschaftslexikon Ligand - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ligand

Li|gand  〈m. 16; Chem.〉 Atom od. Molekül, das in Koordinationsverbindungen an ein Zentralatom angelagert ist [zu lat. ligare ”binden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

He|par  〈n.; –s, –pa|ta; Anat.〉 Leber [grch.]

Flug|brand  〈m. 1u; unz.; Bot.〉 Sporen der Brandpilze (Ustilaginales), die als staubiges Pulver zur Reifezeit aus den Fruchtknoten von Hafer, Gerste u. Weizen herausgeweht werden, um neue Fruchtknoten zu befallen; Sy Staubbrand ... mehr

As|tig|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Opt.〉 1 Abbildungsfehler mit unterschiedl. Abbildungseigenschaften für zwei zueinander senkrecht stehende Schnitte durch das Strahlenbündel 2 Brechungsfehler des Auges, so dass es in keiner Entfernung deutlich sieht; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige