Wahrig Wissenschaftslexikon Lilie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lilie

Li|lie  〈[–lj] f. 19〉 1 〈Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Liliengewächse (Liliaceae) mit großen, trichterförmigen Blüten, die meist einzeln od. zu wenigen in lockeren Trauben od. Dolden aufrecht stehen: Lilium 2 Sinnbild der Reinheit u. Unschuld ● Spanische ~  Jakobslilie [<ahd. lilja <lat. lilia, Pl. zu lilium <grch. leirion <kopt. hleli]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Apra|xie  〈f. 19; Med.〉 Störung der Koordination von Handlungs– u. Bewegungsabläufen infolge einer Schädigung des Gehirns, z. B. nach einem Schlaganfall [zu grch. apraxia ... mehr

Lack|mus|pa|pier  〈n. 11; unz.; Chem.〉 in Lackmus getränktes Papier

Rie|sen|zel|le  〈f. 19; Biol.〉 große Zelle, die wegen Störungen der Kernteilung meist mehrere Kerne hat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige