Wahrig Wissenschaftslexikon Linie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Linie

Li|nie  〈[–nj] f. 19〉 I 〈zählb.〉 1 Strich 2 〈Math.〉 zusammenhängendes eindimensionales Gebilde, z. B. Gerade 3 〈Mil.; Sp.〉 Reihe, Aufstellung nebeneinander 4 〈Phys.〉 Spektrallinie 5 〈Typ.〉 feiner Metallstreifen zum Drucken einer Linie 6 Verkehrsstrecke (Eisenbahn~, Straßenbahn~) 7 Abstammungsreihe, Folge von Nachkommen (Haupt~, Seiten~) 8 〈fig.〉 Richtung (bei einem Vorhaben, in der Politik) (Partei~) 9 〈früher〉 aktive Truppenteile, stehendes Heer 10 〈veraltet〉 kleines Längenmaß, 1 / 10 bzw. 1 / 12 Zoll ● ~ 10 und 12 (der Straßenbahn) ● die Buchstaben halten nicht ~ 〈Typ.〉 stehen nicht in gleicher Höhe; eine (Dampfer–, Eisenbahn–, Straßenbahn–)~ stilllegen; eine (klare) ~ verfolgen; eine ~ ziehen ● absteigendeSohn, Enkel, Urenkel; aufsteigendeVater, Großvater, Urgroßvater usw.; männliche, weibliche ~ einer Familie; auf die schlanke ~ achten 〈umg.; scherzh.〉 auf die Schlankheit, die gute Figur achten; die vorderevordere Stellung, Front; in vorderster ~ stehen, kämpfen 〈a. fig.〉; weiche, scharfe, harte ~n einer Zeichnung; die zarten ~n ihrer Gestalt, ihres Gesichts ● auf ~n schreiben; jmdn. auf ~ bringen jmdn. dazu bringen, Gefolgschaft zu leisten; jmdn., etwas auf eine, auf die gleiche ~ stellen mit … vergleichen mit …; auf der ganzen / 〈umg.〉 auf ganzer ~ überall, völlig; sie hat auf der ganzen ~ versagt; das liegt auf der gleichen ~ mit … das ist von gleicher Art wie …; in ~ angetreten! (militärisches u. sportliches Kommando); in erster ~ vor allem; in gerader ~ von jmdm. abstammen ● welche ~ fährt nach Kaiserswerth hinaus? II 〈unz.; Seemannsspr.〉 Äquator ● die ~ passieren über den Äquator fahren [<ahd. linia <lat. linea ”Leine, Schnur, Faden, mit einer Schnur gezogene gerade Linie“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wech|sel|ge|sang  〈[–ks–] m. 1u; Mus.〉 wechselweiser Gesang zw. zwei Sängern od. Chören od. zw. Liturg u. Gemeinde

Iso|pren  auch:  Isop|ren  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aliphat. Kohlenwasserstoff mit 5 Kohlenstoffatomen u. zwei konjugierten Doppelbindungen ... mehr

aufrü|cken  〈V. i.; ist〉 1 sich an den Vorder– od. Nebenmann anschließen; Sy aufschließen ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige