Wahrig Wissenschaftslexikon Linolsäure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Linolsäure

Li|nol|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 ungesättigte, flüssige Fettsäure mit zwei Doppelbindungen, kommt als Glycerinester im Leinöl u. a. Ölen vor [<lat. linum ”Lein, Flachs“ + oleum ”Öl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Che|mie|waf|fe  〈[çe–] f. 19〉 auf chemischer, giftiger Wirkung beruhende Waffe

m  1 〈Abk. für〉 1.1 Meter  1.2 Milli…, tausendster Teil einer Maßeinheit ... mehr

Ar|te|ri|en|ver|kal|kung  〈f. 20; Med.〉 Verhärten u. Verengen der Schlagadern durch Kalkablagerung; Sy Arteriosklerose ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige