Wahrig Wissenschaftslexikon Linolsäure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Linolsäure

Li|nol|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 ungesättigte, flüssige Fettsäure mit zwei Doppelbindungen, kommt als Glycerinester im Leinöl u. a. Ölen vor [<lat. linum ”Lein, Flachs“ + oleum ”Öl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Hän|ge|bauch|schwein  〈n. 11; Zool.〉 (in Vietnam gezüchtetes) kleines, dunkles Schwein mit ausgeprägtem Hängebauch

Spant  〈n. 27〉 rippenähnl. Bauteil zum Verstärken der Außenhaut von Schiffs– u. Flugzeugrümpfen; Sy Rippe ( ... mehr

Li|te|rar|his|to|ri|ker  〈m. 3〉 Kenner, Erforscher der Literaturgeschichte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige