Wahrig Wissenschaftslexikon lipophob - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lipophob

li|po|phob  〈Adj.; Chem.〉 Fett abweisend; Ggs lipophil [<grch. lipos ”Fett“ + phobos ”Furcht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Schwie|len|soh|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer im Pleistozän artenreichen u. weitverbreiteten Gruppe der Paarhufer, heute nur durch die Familie der Kamele vertreten, mit schwielenartigen Polstern unter den Endgliedern der beiden Zehen: Tylopoda

Kö|nigs|ti|ger  〈m. 3; Zool.〉 größte Rasse des Tigers

Oto|skop  auch:  Otos|kop  〈n. 11; Med.〉 = Ohrenspiegel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige