Wahrig Wissenschaftslexikon Logarithmus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Logarithmus

Log|a|rith|mus  auch:  Lo|ga|rith|mus  〈m.; –, –rith|men; Abk.: log; Math.〉 diejenige Zahl b, mit der man in der Gleichung a b = c die Zahl a potenzieren muss, um die Zahl c zu erhalten ● dekadischer ~ 〈Zeichen: lg, log〉 der Logarithmus bei dem a = 10 ist; natürlicher ~ [<grch. logos ”Vernunft, Verhältnis“ + arithmos ”Zahl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stark|strom  〈m. 1u; unz.; El.〉 die Versorgung mit elektr. Energie mittels einer höheren Spannung (meist über 110 Volt)

WINDOWS®  auch:  Win|dows®  〈[windz] ohne Artikel; IT〉 weit verbreitetes Betriebssystem für Computer mit einer in Form von Fenstern gestalteten Benutzeroberfläche ... mehr

Büf|fel  〈m. 5; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe der Rinder mit langen, im Querschnitt fast dreieckigen Hörnern mit Ringen an der Basis, Schulterhöhe 180 cm [<spätmhd. büffel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige