Wahrig Wissenschaftslexikon Logarithmus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Logarithmus

Log|a|rith|mus  auch:  Lo|ga|rith|mus  〈m.; –, –rith|men; Abk.: log; Math.〉 diejenige Zahl b, mit der man in der Gleichung a b = c die Zahl a potenzieren muss, um die Zahl c zu erhalten ● dekadischer ~ 〈Zeichen: lg, log〉 der Logarithmus bei dem a = 10 ist; natürlicher ~ [<grch. logos ”Vernunft, Verhältnis“ + arithmos ”Zahl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

berg|schüs|sig  〈Adj.; Bgb.〉 reich an taubem Gestein

schwer|ver|ständ|lich  auch:  schwer ver|ständ|lich  〈Adj.〉 schwer zu verstehen ... mehr

Sturm|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung von Hochseevögeln mit röhrenartigen Aufsätzen auf den Nasenlöchern, ausgezeichnete Segler: Tubinares

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige