Wahrig Wissenschaftslexikon Lokalanästhesie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lokalanästhesie

Lo|kal|an|äs|the|sie  〈f. 19; Med.〉 örtl. Betäubung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Tri|a|ge  〈[–] f. 19〉 1 〈Wirtsch.〉 Ware, aus der das Beste ausgesucht worden ist, Ausschuss 2 〈Med.〉 Auswahl der Patienten, die (im Katastrophenfall mit vielen Verletzten) zuerst versorgt werden ... mehr

Neu|ro|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 1 Wissenschaft von Aufbau u. Funktion des menschl. Nervensystems 2 Lehre von den Störungen u. Erkrankungen des Nervensystems; ... mehr

Be|ru|fungs|klä|ger  〈m. 3〉 Kläger im Berufungsverfahren; Sy Appellant ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige