Wahrig Wissenschaftslexikon Lorchel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lorchel

Lor|chel  〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Schlauchpilze mit unregelmäßig gestalteten Fruchtkörpern, deren Oberfläche durch wulstige Falten zerteilt ist: Helvella [<Lorken (1741); zu Lurch nach dem krötenähnlichen Aussehen; beeinflusst von Morchel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

schi|zo|phren  〈Adj.〉 1 〈Psych.〉 an Schizophrenie leidend 2 〈fig.; umg.〉 innere Widersprüche aufweisend, zwiespältig, absurd ... mehr

Rönt|gen|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 mithilfe von Röntgenstrahlen arbeitende Technik

Be|we|gungs|un|schär|fe  〈f. 19; unz.〉 Unschärfe auf einem Bild, die durch Bewegung entstanden ist (bei Fotografien) od. Bewegung vortäuschen soll, z. B. als Stilmittel der (impressionist.) Malerei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige