Wahrig Wissenschaftslexikon Lotophage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lotophage

Lo|to|pha|ge  〈m. 17〉 Angehöriger eines sagenhaften Volkes an der Küste Libyens, das sich von Lotos nährte, nach dessen Genuss die Gefährten des Odysseus ihre Heimat vergaßen [<grch. lotos ”Lotos“ + phagein ”essen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pho|to|ele|ment  〈n. 11〉 = Fotoelement

Eis|sturm|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 möwenähnlicher Sturmvogel der Nordmeere, Hochseebewohner: Fulmarus glacialis; Sy Fulmar ... mehr

Ein|fel|der|wirt|schaft  〈f. 20; unz.; Landw.〉 anfängliches System der Bodennutzung, wobei das gerodete Feld so lange das erforderliche Brotgetreide trägt, bis sich der Boden durch die einseitige Nutzung erschöpft hat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige