Wahrig Wissenschaftslexikon Louisquatorze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Louisquatorze

Lou|is|qua|torze  〈[luikatrz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XIV. (1643–1715) in Frankreich herrschende Kunst– u. besonders Möbelstil, Barockstil [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Bar|ran|co  〈Pl.; Geogr.〉 1 Kleinformen linienhafter Erosionen 2 〈auf den Kanarischen Inseln〉 an vulkanischen Kegelbergen radial angeordnete Erosionsrinnen ... mehr

Ma|the|ma|tik|un|ter|richt  〈m. 1; Pl. selten〉 (schulischer) Unterricht in Mathematik ● Arbeitsblätter für den ~

Mi|li|eu|the|o|rie  〈[miljø–] f. 19; unz.; Soziol.〉 Theorie, dass die Entwicklung des Individuums vor allem, wenn nicht ausschließlich, vom Milieu abhängig sei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige