Wahrig Wissenschaftslexikon Louisquinze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Louisquinze

Lou|is|quinze  〈[luikz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XV. (1723–1774) in Frankreich herrschende Kunst– u. bes. Möbelstil, Rokokostil [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Lamb|da|son|de  〈f. 19; Tech.〉 Gerät, das bei Kraftfahrzeugen mit Abgaskatalysator das Luft–Brennstoff–Gemisch regelt [nach dem grch. Buchstaben Lambda ... mehr

Dol|den|blüt|ler  〈m. 3; Bot.〉 Pflanze, deren Blüten– u. Fruchtstand Dolden sind

Ste|ro|i|de  〈Pl.〉 biologisch bedeutende Klasse von chem. Verbindungen, deren Grundgerüst aus vier kondensierten Ringen besteht (z. B. die Hormone) [<grch. stereos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige