Wahrig Wissenschaftslexikon Louisquinze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Louisquinze

Lou|is|quinze  〈[luikz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XV. (1723–1774) in Frankreich herrschende Kunst– u. bes. Möbelstil, Rokokostil [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lem|nis|ka|te  〈f. 19; Math.〉 algebraische Kurve 4. Ordnung, die die Form einer liegenden Acht hat [zu grch. lemniskos ... mehr

Ti|tan|di|oxid  〈n. 11; Chem.〉 wichtige Titanverbindung, die u. a. als Weißpigment u. in der Elektroindustrie (Kondensatoren) verwendet wird

re|mi|xen  〈[ri–] V. t.; hat; Mus.〉 alte Musikstücke neu gestalten u. einspielen [<engl. remix ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige