Wahrig Wissenschaftslexikon Louisquinze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Louisquinze

Lou|is|quinze  〈[luikz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XV. (1723–1774) in Frankreich herrschende Kunst– u. bes. Möbelstil, Rokokostil [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

In|do|phe|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 Farbstoff für die Farbfotografie [<Indigo ... mehr

Epi|the|li|om  〈n. 11; Med.〉 Epithelgeschwulst

Wach|tel|wei|zen  〈m. 4; unz.; Bot.〉 Braunwurzgewächs mit weizenähnlichem, braunem, später schwarzem Samen: Melampyrum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige