Wahrig Wissenschaftslexikon Louisseize - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Louisseize

Lou|is|seize  〈[luisz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XVI. (1774–1792) in Frankreich herrschende Kunst– u. bes. Möbelstil, Übergang vom Rokoko zum Klassizismus [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Flugsaurier hatte doch ein Fell

Neue Fossil-Analysen rehabilitieren Pionier der Paläontologie weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Wissenschaftslexikon

groß|den|kend  auch:  groß den|kend  〈Adj.; geh.〉 großzügig, edeldenkend, hochherzig ... mehr

Beat  〈[bit] m. 6; unz.; Mus.〉 1 betonter Taktteil 2 Schlagrhythmus ... mehr

Ok|to|pus  〈m.; –, –se; Zool.〉 Krake, achtarmiger Tintenfisch: Octopoda [→ Oktopode ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige