Wahrig Wissenschaftslexikon Luchs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luchs

Luchs  〈[–ks] m. 1; Zool.〉 hochbeinige Raubkatze mit Ohrbüscheln u. wertvollem Fell: Lynx, (i. e. S.) Lynx lynx ● Augen wie ein ~ haben scharfe, gute Augen; aufpassen wie ein ~ scharf, gut aufpassen [<ahd. luhs <germ. *luhs(u)–; zu idg. *leuk– ”leuchten“;
Verwandt mit: licht]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

nul|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.; El.〉 mit einem Nullleiter verbinden II 〈V. refl.〉 sich ~ 〈umg.; scherzh.〉 eine Null aufweisen ... mehr

♦ Zy|klo|ly|se  〈f. 19〉 Auflösung einer Zyklone

♦ Die Buchstabenfolge zy|kl… kann in Fremdwörtern auch zyk|l… getrennt werden.

Py|ri|din  〈n. 11; unz.; Chem.〉 heterozyklische Verbindung, Derivat des Benzols, wobei ein Kohlenstoffatom durch ein Stickstoffatom ersetzt ist [<grch. pyr ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige