Wahrig Wissenschaftslexikon Luchs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luchs

Luchs  〈[–ks] m. 1; Zool.〉 hochbeinige Raubkatze mit Ohrbüscheln u. wertvollem Fell: Lynx, (i. e. S.) Lynx lynx ● Augen wie ein ~ haben scharfe, gute Augen; aufpassen wie ein ~ scharf, gut aufpassen [<ahd. luhs <germ. *luhs(u)–; zu idg. *leuk– ”leuchten“;
Verwandt mit: licht]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

epi|sie|rend  〈Adj.; Lit.〉 in epischer Breite, breit ausmalend, ausschmückend dargestellt ● eine ~e Erzählung, Dichtung

un|rund  〈Adj.〉 1 〈Tech.〉 infolge ungleichmäßiger Abnutzung nicht mehr rund (Fahrzeugreifen, Rad, Welle) 2 〈fig.〉 ungleichmäßig ... mehr

Schirm  〈m. 1〉 1 Gerät aus einem aufspann– u. zusammenklappbaren Seiden– od. Segeltuchdach mit langem Griff zum Schutz gegen Regen u. Sonne (Regen~, Sonnen~) 2 schirm– od. halbschirmähnlicher Gegenstand zum Schutz gegen zu helles Licht (Augen~, Lampen~, Mützen~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige