Wahrig Wissenschaftslexikon Luchs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luchs

Luchs  〈[–ks] m. 1; Zool.〉 hochbeinige Raubkatze mit Ohrbüscheln u. wertvollem Fell: Lynx, (i. e. S.) Lynx lynx ● Augen wie ein ~ haben scharfe, gute Augen; aufpassen wie ein ~ scharf, gut aufpassen [<ahd. luhs <germ. *luhs(u)–; zu idg. *leuk– ”leuchten“;
Verwandt mit: licht]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Koh|le|fa|ser  〈f. 21; Tech.〉 Kunstfaser aus kohlenstoffhaltigem Material, sehr zugfest, elektrisch leitfähig und formstabil (eigtl.: Kohlenstofffaser) ● die Fertigung von Karosserien aus ~n

Cho|a|ne  〈[ko–] f. 19; Anat.〉 hintere Nasenöffnung zum Rachenraum [grch., ”Trichter“]

asep|tisch  〈Adj.; Med.〉 keimfrei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige