Wahrig Wissenschaftslexikon lüften - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lüften

lüf|ten  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 frische Luft hereinlassen II 〈V. t.〉 etwas ~ etwas der Luft aussetzen, in etwas Luft eindringen lassen ● ein Geheimnis ~ preisgeben, bekanntmachen; den Hut ~ leicht heben (zum Gruß); Zimmer, Wohnung, Betten, Kleider ~

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fol|li|kel  〈m. 5; Biol.; Med.〉 1 〈i. w. S.〉 kugeliges Gebilde, z. B. die Haarbälge, Lymphknötchen der Darmwand 2 〈i. e. S.〉 Bläschen, das bei der follikulären Eibildung im Eierstock von Insekten u. Säugetieren durch Hilfs– u. Nährzellen gebildet wird u. dann das heranreifende Ei umgibt ... mehr

leer  〈Adj.〉 1 nichts enthaltend, entleert (Gefäß) 2 frei, unbesetzt (Platz) ... mehr

Me|tall|far|be  〈f. 19〉 Farbe aus feinverriebenen Metallen, bes. Metalloxiden (mit trocknenden Ölen als Bindemittel)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige