Wahrig Wissenschaftslexikon Lünette - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lünette

Lü|net|te  〈f. 19〉 1 halbkreisförmiges Feld über Türen, Fenstern od. als Bekrönung eines Rechtecks 2 〈Mil.〉 etwa mondförmiger Grundriss alter Schanzen 3 〈Tech.〉 verstellbare Vorrichtung an Drehmaschinen zur Unterstützung langer Werkstücke [<frz. lunette, Verkleinerungsform zu lune ”Mond“ <lat. luna ”Mond“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Di|ure|se  〈f. 19; Med.〉 Harnausscheidung [zu grch. diurein ... mehr

An|wen|der  〈m. 3; bes. IT〉 jmd., der etwas anwendet od. benutzt, z. B. ein Computerprogramm

Au|to|ma|tik|ge|trie|be  〈n. 13; bei Kfz〉 Getriebe, das sich selbsttätig auf die beste Übersetzung einstellt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige