Wahrig Wissenschaftslexikon Luftreinhalteverordnung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luftreinhalteverordnung

Luft|rein|hal|te|ver|ord|nung  〈f. 20; unz.; Ökol.〉 Verordnung zur Reinhaltung der Luft, in der die Luftverunreinigungskonzentration in zulässige Immissionswerte klassifiziert wird (behördl. festgelegte Grenzwerte, bis zu denen luftfremde od. gesundheitsschädl. Stoffe in die Atmosphäre abgeleitet werden dürfen)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

to|nisch 1  〈Adj.; Mus.〉 auf dem Grundton (der Tonika) aufgebaut (Dreiklang)

Über|set|zung  〈f. 20〉 1 Übertragung (eines Textes, Buches, Dokuments) von einer Sprache in eine andere 2 〈Tech.〉 2.1 Vorrichtung zum Umwandeln einer Drehbewegung in eine Drehbewegung mit anderer Drehzahl ... mehr

Re|per|kus|si|ons|ton  〈m. 1u; Mus.〉 durchlaufend wiederholter Ton des Mittelteils der Sprech– od. Gesangsmelodie beim Vortrag von Psalmen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige