Wahrig Wissenschaftslexikon Luftreinhalteverordnung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luftreinhalteverordnung

Luft|rein|hal|te|ver|ord|nung  〈f. 20; unz.; Ökol.〉 Verordnung zur Reinhaltung der Luft, in der die Luftverunreinigungskonzentration in zulässige Immissionswerte klassifiziert wird (behördl. festgelegte Grenzwerte, bis zu denen luftfremde od. gesundheitsschädl. Stoffe in die Atmosphäre abgeleitet werden dürfen)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

for|ma|tie|ren  〈V. t.; hat; IT〉 Daten, Datenträger mit einer Formatierung versehen

Nach|ah|mung  〈f. 20〉 1 das Nachahmen, Wiederholen eines Vorbilds od. fremden Tuns 2 〈Mus.〉 Wiederholung einer Tonfolge auf anderer Tonstufe ... mehr

Vor|der|ste|ven  〈m. 4; Mar.〉 vorderer Steven; Ggs Achtersteven ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige