Wahrig Wissenschaftslexikon Lungenschnecke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lungenschnecke

Lun|gen|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 Schnecke, deren Mantelhöhle statt mit Kiemen mit einer stark durchbluteten Haut versehen ist, mit der sie den Sauerstoff aus der Luft aufnehmen kann: Pulmonata; Sy Pulmonate

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Film|auf|nah|me  〈f. 19〉 Aufnahme einer Szene für einen Film

Dis|ko|my|zet  〈m. 16; Bot.〉 Scheibenpilz [<grch. diskos ... mehr

flott|ge|schrie|ben  auch:  flott ge|schrie|ben  〈Adj.〉 gut geschrieben ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige