Wahrig Wissenschaftslexikon Lungenschnecke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lungenschnecke

Lun|gen|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 Schnecke, deren Mantelhöhle statt mit Kiemen mit einer stark durchbluteten Haut versehen ist, mit der sie den Sauerstoff aus der Luft aufnehmen kann: Pulmonata; Sy Pulmonate

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Max–Planck–Ge|sell|schaft  〈f. 20; unz.; Abk.: MPG〉 Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften mit Instituten für Physik, Chemie, Medizin, Biologie, Technik u. Geisteswissenschaften [nach dem dt. Physiker Max Planck, ... mehr

♦ Ze|bri|ne  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Scheibenblumengewächse, mexikanische Pflanze mit gestreiften Blättern: Zebra–Tradescantia

♦ Die Buchstabenfolge ze|br… kann in Fremdwörtern auch zeb|r… getrennt werden.

Na|tur|be|ob|ach|tung  〈f. 20〉 Beobachtung der Natur (z. B. des Wildes im Wald)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige