Wahrig Wissenschaftslexikon Lupine - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lupine

Lu|pi|ne  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Schmetterlingsblütler mit gefingerten Blättern u. traubigen Blütenständen, zur Gründüngung angebaut od. zur Kultivierung von Ödländereien benutzt, wertvolles, eiweißreiches Viehfutter: Lupinus [zu lat. lupus ”Wolf“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

gor|disch  〈Adj.〉 1 der Gordische Knoten 〈Myth.〉 von Gordios geknüpfter, unlösbarer Knoten, den Alexander der Große mit dem Schwert durchhieb 2 〈danach〉 ein ~er Knoten 〈fig.〉 eine unlösbar scheinende Aufgabe, große Schwierigkeit ... mehr

Pa|ge 2  〈[–] m. 17〉 1 〈MA〉 junger Adliger im fürstlichen Dienst; Sy Edelknabe ... mehr

Fern|seh|show  〈[–] f. 10〉 im Fernsehen gesendete Show

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige