Wahrig Wissenschaftslexikon Lupulin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lupulin

Lu|pu|lin  〈n.; –s; unz.〉 aus Hopfen gewonnene Bierwürze, auch als Beruhigungsmittel verwendet [<nlat. lupulus ”Hopfen“ <lat. lupus ”Wolf; Hopfen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

be|rie|seln  〈V. t.; hat〉 1 ständig feucht halten, bewässern 2 die Bevölkerung mit Schlagworten ~ 〈fig.〉 ständig beeinflussen ... mehr

Fa|ci|a|lis  〈[–tsi–] m.; –; unz.; Anat.〉 = Fazialis

Schmer|le  〈f. 19; Zool.〉 einer der karpfenartigen Fische des Süßwassers, meist ist der wulstige Mund mit Bartfäden umstellt, die zum Ertasten der Nahrung am Grund der Gewässer dienen: Cobitidae [<mhd. smerle, smerlin; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige