Wahrig Wissenschaftslexikon Lure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lure

Lu|re  〈f. 19; Mus.〉 nord. Blasinstrument aus der Bronzezeit, S–förmiges Horn mit verzierter Scheibe an einem Ende [<anord. luðr ”hohler Stamm; Trompete“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fett  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 fetthaltig, fettreich (Speisen) 2 dick, sehr beleibt ... mehr

Ne|a|po|li|ta|ner  〈m. 3〉 1 Einwohner der italienischen Stadt Neapel 2 〈österr.〉 eine Art gefüllter Waffeln ... mehr

Or|tho|pte|re  auch:  Or|thop|te|re  〈m. 17; Zool.〉 = Geradflügler ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige