Wahrig Wissenschaftslexikon Lutein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lutein

Lu|te|in  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 ein z. B. in grünen Blättern, Eidotter u. Kuhbutter vorkommender, gelber organ. Farbstoff [zu lat. luteus ”goldgelb“; zu lutum ”Wau“ (Färberpflanze)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Po|ly|tro|pis|mus  〈m.; –; unz.〉 polytrope Beschaffenheit, große Anpassungsfähigkeit

Horn|haut|trü|bung  〈f. 20; Med.〉 Trübung der Hornhaut beim grauen Star

Sa|xo|pho|nist  〈m. 16; Mus.〉 = Saxofonist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige