Wahrig Wissenschaftslexikon Lutein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Lutein

Lu|te|in  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 ein z. B. in grünen Blättern, Eidotter u. Kuhbutter vorkommender, gelber organ. Farbstoff [zu lat. luteus ”goldgelb“; zu lutum ”Wau“ (Färberpflanze)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Funk|ti|ons|di|a|gnos|tik  auch:  Funk|ti|ons|di|ag|nos|tik  〈f. 20; Med.〉 diagnostisches Verfahren, bei dem die Leistung bzw. Funktion eines Organs oder einer Gruppe von Organen geprüft wird (mithilfe unterschiedlicher Untersuchungen) ... mehr

hän|genlas|sen  auch:  hän|gen las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 1 jmdn. ~ jmdn. im Stich lassen ... mehr

en|te|ro|gen  〈Adj.; Med.〉 vom Darm ausgehend, im Darm entstanden [<grch. enteron ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige