Wahrig Wissenschaftslexikon Luteom - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luteom

Lu|te|om  〈n. 11; Med.〉 Eierstockgeschwulst [<lat. luteus ”gelb“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Pfen|nig|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 zur Gattung Gilbweiderich gehörende, auf feuchtem Boden wachsende Pflanze mit rundl. Blättern, die an eine Münze erinnern: Lysimachia nummularia

Psy|cho|phy|sik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von den Wechselbeziehungen zw. physikalischen Reizen u. den dadurch hervorgerufenen Empfindungen

Kris|tall|leuch|ter  〈m. 3〉 Leuchter aus geschliffenem Kristallglas

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige