Wahrig Wissenschaftslexikon Luxation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Luxation

Lu|xa|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Verschiebung zweier durch ein Gelenk miteinander verbundener Knochen aus der Normallage (Hüft~); Sy Verrenkung (2) [<lat. luxatio ”Verrenkung“; zu luxare ”verrenken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hüft|bein  〈n. 11; Anat.〉 paariger Knochen, der zusammen mit dem Kreuzbein das Becken bildet: Os coxae; Sy Beckenknochen ... mehr

Napf|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 zu den Vorderkiemern gehörende Schnecke mit napfartiger, flacher Schale, die in der Gezeitenzone des Meeres an Felsen sitzt: Patella

dis|lo|zie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 verlagern, verteilen 2 auseinanderlegen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige