Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

lysigen

ly|si|gen  〈Adj.; Biol.〉 durch Auflösung entstanden (z. B. von Gewebslücken) [<grch. lysis ”Auflösung“ + gennan ”erzeugen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pflan|zen|schäd|ling  〈m. 1〉 Tier (meist Insekt), das Kulturpflanzen durch Fressen od. Saugen direkt schädigt od. Pflanzenkrankheiten überträgt

Gau|men|spal|te  〈f. 19; Med.〉 Missbildung des Gaumens, von hinten nach vorn verlaufende Spalte des weichen Gaumens, zuweilen bis in den harten Gaumen u. zur Oberlippe; →a. Wolfsrachen ... mehr

Vi|deo|si|gnal  auch:  Vi|deo|sig|nal  〈[vi–] n. 11〉 ein Fernsehsignal zur exakten Steuerung von Bild u. Ton ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige