Wahrig Wissenschaftslexikon Madrigal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Madrigal

♦ Ma|dri|gal  〈n. 11〉 1 〈Mus.〉 1.1 〈urspr.〉 Hirtenlied  1.2 〈14. Jh.〉 italien. Kunstlied ohne feste stroph. Form  1.3 〈16. Jh.〉 mehrstimmiges, durchkomponiertes Lied in drei Terzetten u. zwei Verspaaren, mit od. ohne Musikbegleitung  2 satir.–epigrammat. philosoph. Betrachtung mit witzigem Schlussvers [<ital. madrigale; Herkunft umstritten]

♦ Die Buchstabenfolge ma|dr… kann in Fremdwörtern auch mad|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

gleich|be|schaf|fen  auch:  gleich be|schaf|fen  〈Adj.〉 übereinstimmend, gleichartig ... mehr

♦ In|stru|men|tal|satz  〈m. 1u〉 1 〈Gramm.〉 Nebensatz, der das Mittel nennt, mit dessen Hilfe der im Hauptsatz bezeichnete Sachverhalt erreicht wird, z. B. ”indem sie Hilfe holte“;  2 〈Mus.〉 Satz der Instrumentalmusik ... mehr

is|chä|misch  auch:  isch|ä|misch  〈[ısç–] Adj.; Med.〉 örtlich blutleer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige